Familienfreundliches Unternehmen

Wir möchten, dass sich unsere Mitarbeiter bei uns wohl fühlen. Deshalb denken wir auch an Ihre Familie.

Neue Arbeitszeitmodelle verbessern Work-Life-Balance

Zum 1. Januar 2013 hat Viessmann am Standort Allendorf (Eder) ein neues Arbeitszeitmodell eingeführt, dem bei vollem Lohnausgleich eine einheitliche Basisarbeitszeit von 37,5 Wochenstunden zugrunde liegt. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, gilt die 35-Stunden-Woche.

Von der Basisarbeitszeit kann unter bestimmten Umständen flexibel nach oben und unten abgewichen werden. Damit soll die Anpassung der individuellen Arbeitszeit an die persönliche Lebensumstände der Mitarbeiter erleichtert werden.

Die Vereinbarung von Beruf und Familie hängt in hohem Maße von der richtigen Art der Kinderbetreuung ab. 

Die richtige Kinderbetreuung für die individuelle Berufs- und Familiensituation ist für betroffene Mitarbeiter die zentrale Frage. Viessmann unterstützt die Mitarbeiter hier mit einem zusätzlichen Angebot.

Folgende Leistungen stehen zur Verfügung: 

  • Erweiterte Betreuungszeiten bei lokalen Kooperationspartnern
  • Betreuung im Ausnahme- und Notfall 

Der Konzern baut das Angebot kontinuierlich aus, um seine Beschäftigten bedarfsgerecht zu unterstützen.